Homeinside-city.de! NewsletterZu meinen FavoritenEintrag bei inside-city.de!Partner werdenWerbungImpressum
Ausgehen
Hotels etc.
Live Musik
Kinos
Discos/Clubs
Bars
Cafés
Trendlokale
Biergärten
Weinkeller
Apfelweinlokale
Alt-Sachsenhausen
Feine Restaurants
Internationale Küche
Gutbürgerlich
Weitere Restaurants
Specials
Imbiss
Ausflugslokale
Locations für Feste
Partyservice
Lieferservice

Special Events


Frankfurt am Main
Über Frankfurt
Sight Seeing
Kulturszene
Alte Oper
Galerien
Kabarett/Varieté
Kulturzentren
Museen
Museumslädchen
Dommuseum
Architektur
Filmmuseum
Goethe-Haus
Heinr. Hoffmann
Histor. Museum
Liebieghaus
Angew. Kunst
Komische Kunst
Kommunikation
Moderne Kunst
Vor- Frühgesch.
Senckenberg
Portikus
Schirn
Städel
Stoltzemuseum
Struwwelpeter
Verkehrsmuseum
Weltkulturen
Werbemuseum
Musikszene
Städtische Bühnen
Theater
Freizeit
Sport/Fun Sport
Shopping
Medien
Messe
Wichtige Rufn.
Firmen
Museum der Weltkulturen

Das Museum der Weltkulturen (früher Museum für Völkerkunde) ist ein Ort der Annäherung, Begegnung und der Erfahrung des Anderen. In Frankfurt, einer Stadt mit 180 Nationen, bietet das Museum der Weltkulturen ein Forum interkultureller Vermittlung.

Das Museum sieht eine wichtige Aufgabe darin, mit seinen Mitteln für globale Themen zu sensibilisieren und Möglichkeiten zur Orientierung zu erschließen. Viele Weltsichten führen zu einem anderen Umgang mit grundlegenden Fragen menschlichen Seins. Die Ausstellungen und Veranstaltungen des Museums setzten sich auseinander mit der Bedeutung von Leben und Tod, möglichen Interpretationen von Abstammung, Geschlecht und Alter. Sie beleuchten Themenfelder wie Integration in die Gemeinschaft, Status und Machtverhältnisse oder Konzepte von Natur und Kultur.

In der Galerie 37 zeigt das Museum zeitgenössische Werke indianischer, afrikanischer, ozeanischer und indonesischer Künstler und Künstlerinnen, die in Europa (nicht aber in anderen Teilen der Welt) noch nahezu unbekannt sind.

IKAT, das interkulturelle Atelier, bietet zu laufenden Ausstellungen umfangreiche pädagogische Programme für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an.

Das Projekt Galerie 37 wurde mit seinem Programm 1994 von der UNESCO als Beitrag zur Weltdekade für kulturelle Entwicklung (1987-1997) anerkannt.

Schaumainkai 29-37, Tel. 069-21235913, Museum Di, Do, Fr, So 10-17 Uhr, Mi. 10-20 Uhr, Sa. 14-20 Uhr, Montag geschlossen, eigene Parkplätze für menschen mit Gehbehinderungen (Anmeldung erforderlich) Straßenbahn Linie 15/16 Schweizer Straße / Gartenstraße, Bus 46 Untermainbrücke, U1-3 Schweizer Platz, U4/5 Willy-Brandt-Platz, U4/5 Römer

© copyright by Alexander Steffen