Homeinside-city.de! NewsletterZu meinen FavoritenEintrag bei inside-city.de!Partner werdenWerbungImpressum
Ausgehen
Hotels etc.
Live Musik
Kinos
Discos/Clubs
Bars
Cafés
Trendlokale
Biergärten
Weinkeller
Apfelweinlokale
Alt-Sachsenhausen
Feine Restaurants
Internationale Küche
Gutbürgerlich
Weitere Restaurants
Specials
Imbiss
Ausflugslokale
Locations für Feste
Partyservice
Lieferservice

Special Events


Frankfurt am Main
�ber Frankfurt
Architektur
Alte Oper
Altstadt
Börse
Congress Center
Dom
Fernmeldeturm
Festhalle
Frankfurter Hof
Großmarkthalle
Hauptbahnhof
Hochhäuser
Höchster Schloss
Hol. Schlösschen
Hundertwasser
Liebieghaus
Livingst. Stall
Senckenberg
Städel
Türme
Bildung
Börse
Dt. Bibliothek
EZB
Forschung
Flughafen
Frankf. Weinberg
Frankfurter Köpfe
Geschichte
Gesundheit
Sportstätten
Stadtteile
Neue Stadtteile
Straßen
Typisch Frankfurt
Wirtschaft
Zahlen + Fakten
Sight Seeing
Kulturszene
Freizeit
Sport/Fun Sport
Shopping
Medien
Messe
Wichtige Rufn.
Firmen
Architektur in Frankfurt

Bei Frankfurt in Verbindung mit Architektur denkt man zunächst an die Hochhäuser. Zu Recht, denn schließlich sind diese das Wahrzeichen Frankfurts. Aber Frankfurt hat mehr zu bieten, auch auf architektonischem Gebiet.

Die Altstadt mit dem Dom, der Paulskirche und dem Römer, die Alte Oper, das Gebäude der Frankfurter Wertpapierbörse, die Festhalle und das moderne Congress Center direkt an der Messe, den Europaturm, der als Fernmeldeturm weithin bekannt ist und auch ein vielbeachtetes Gebäude des Wiener Künstlers Friendsreich Hundertwasser.

Doch das ist noch längst nicht alles! Frankfurt verfügt über viele weitere architektonische Zeugen vergangener Zeiten. Das Höchster Schloss und das Holzhausen Schlösschen, das Liebieghaus mit seiner Plastiken-Sammlung, das Gebäude des Senckenbergmuseums, das Städel, der Hauptbahnhof, der Frankfurter Hof, das Livingston'sche Stallgebäude, die denkmalgeschützte, alte Großmarkthalle und die alten Wehrtürme, die die Stadtmauern des früheren Frankfurts befestigten.

Und noch viel, viel mehr.

© copyright by Alexander Steffen